Weitere offene Einsatzplätze im weltwärts-Programm 2019/20!

Wir suchen zwei weitere Kurzentschlossene für einen weltwärts-Freiwilligendienst in Südafrika im Jahrgang 2019/20!

Beide Einsatzplätze werden vor Ort durch das Madikwe Rural Development Programme (MRDP) begleitet, ein Entwicklungsprogramm für eine ländlich geprägte Region ca. 250km westlich von Johannesburg.

Wichtiger Hinweis: Die Ausreise kann aufgrund der verkürzten Vorlaufzeit voraussichtlich erst im Oktober/November 2019 erfolgen. (Dauer des Freiwilligendienstes: 9-10 Monate.) Wir bitten Dich bei Interesse um eine zeitnahe Bewerbung (per E-Mail oder postalisch). Alle allgemeinen Informationen zum Programm sowie den Bewerbungsbogen (am Seitenende) findest Du hier.

Kurzprofile der Stellen:

MRDP Schulförderung – Skuinsdrif

Du unterstützt nach Bedarf eine oder mehrere Schulen in der Umgebung des kleinen Dorfes Skuinsdrif, mit denen das MRDP zusammenarbeitet. Du assistierst den Lehrkräften bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterrichtsstunden (hauptsächlich in der Vorschulklasse) sowie in der Lernbetreuung der Schülerinnen und Schüler. Dabei kannst Du auch eigene Ideen bzgl. kreativer Lern- und Beschäftigungsformen einbringen, die sich mit einfachen Mitteln umsetzen lassen (spielerisches Lernen, Kunst, Sport, Musik etc.). Schließlich kannst Du auch in anderen (Klein-)Projekten des MRDP eingesetzt werden (z.B. in lokalen Kindergärten oder im Non-Profit-Shop).

MRDP Ländliche Entwicklung – Skuinsdrif

Du unterstützt das MRDP bei handwerklichen Tätigkeiten in der projekteigenen Werkstatt. Außerdem hilfst Du bei der Ausstattung und Instandhaltung der Anlagen lokaler sozialer Einrichtungen, wie etwa verschiedener Kindergärten (bspw. Herstellung und Reparatur von Klettergerüsten, Schaukeln u.ä.). Auch die Umsetzung kleinerer, häufig ökologisch ausgerichteter Projektinitiativen (z.B. Installation von Solarpanels) kann zu Deinen Aufgaben zählen. Weiterhin wirkst Du in der Fahrradfabrik des MRDP mit, in welcher neuwertige Fahrräder montiert und anschließend einem sozialen Zweck zugeführt werden. Schließlich besteht nach Bedarf die Möglichkeit, in Umweltbildungsmaßnahmen an umliegenden Schulen eingebunden zu werden.