Hier erfahren Sie alles über anstehende Termine, Neuigkeiten und was sonst bei uns los ist.

Zusätzliche Einsatzplätze im weltwärts-Programm 2019/20!

Wir öffnen unser bereits abgeschlossenes Bewerbungsverfahren für das weltwärts-Programm 2019/20 kurzfristig für die Besetzung von zwei neuen Einsatzstellen sowie für die Nachbesetzung eines bestehenden Einsatzplatzes!

Da es sich jeweils um dringend zu besetzende Einsatzplätze handelt, bitten wir um zeitnahe Bewerbung (per E-Mail oder postalisch). Alle allgemeinen Informationen zum Programm sowie den Bewerbungsbogen (am Seitenende) findest Du hier.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Kurzprofile der Stellen:

Botlhale Intermediate School – Letlhakane

Die Botlhale Intermediate School ist eine öffentliche Schule im ca. 200km von Johannesburg entfernten und sehr ländlich gelegenen Dorf Letlhakane. Sie wird von rund 400 SchülerInnen (Vorschulklasse bis 7. Klasse) besucht. Zu Deinen Aufgaben als Freiwillige/r zählen u.a. Unterrichtsassistenz (überwiegend in den Klassen 5-7), Unterstützung der LehrerInnen bei Korrekturarbeiten und bei administrativen Arbeiten am Computer, individuelle Nachhilfe nach Bedarf sowie die Gestaltung eines Nachmittagsprogramms/Youth Clubs (Sport, Musik etc.). Außerdem besteht die Möglichkeit, den örtlichen Kindergarten mit ca. 50 Kindern zu unterstützen. Hier wird Mithilfe bei der Zubereitung von Mahlzeiten sowie der Durchführung von altersgerechten Lernspielen und Aktivitäten (u.a. Basteln, Tanzen) benötigt.

Catherine Robson Children’s Home – Vereeniging

Auch für das Jungenhaus des Catherine Robson Children’s Home in Vereeniging (Provinz Gauteng) suchen wir einen Freiwilligen. (Hinweis: Für diesen Einsatzplatz können wir ausschließlich männliche Bewerber berücksichtigen!) Insgesamt leben in dem Kinderheim ca. 70 Kinder und Jugendliche. Sie stammen aus zum Teil sozial extrem schwierigen Verhältnissen (Gewalt/Missbrauch in der Familie) oder es handelt sich um Waisenkinder. 13 von ihnen sind Jungen im Alter von 4 bis 13 Jahren, die in einem separaten Haus in der Nachbarschaft des eigentlichen Kinderheimgeländes betreut werden. Als Freiwilliger unterstützt Du die MitarbeiterInnen bei allen anfallenden Aufgaben in der Betreuung der Jungen. Hierzu zählen u.a. Hausaufgabenhilfe, Nachhilfeunterricht, Sportaktivitäten (vor allem Fußball) und Freizeitgestaltung (Musik, Kunst, Ausflüge in die Stadt und die Umgebung).

SAVF Louis Hildebrandt Kinderhuis – Volksrust

Volksrust ist eine Kleinstadt in der Provinz Mpumalanga, etwa 145km entfernt von der Grenze zu Swasiland. Das dortige Kinderheim beherbergt 106 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 21 Jahren. Diesen Kindern und Jugendlichen möchte das Projekt eine ganzheitliche Betreuung bieten, damit sie kindgerecht aufwachsen können. Viele von ihnen mussten zuhause Vernachlässigung, Misshandlungen und/oder Missbrauch erfahren. Als Freiwillige/r unterstützt Du die MitarbeiterInnen bei allen Tätigkeiten, die bei der Betreuung der Kinder und Jugendlichen anfallen. Dazu gehören neben der Freizeitgestaltung (Organisation und Durchführung von bspw. Spielen und Sportprogrammen) auch die Mithilfe bei der Hausaufgabenaufsicht und die Unterstützung der individuellen Kompetenzentwicklung der Kinder und Jugendlichen. Zudem kannst Du administrative Aufgaben (z.B. die Verwaltung und Organisation der Kleiderstube) übernehmen.

weltwärts-Zwischenseminar 2018/19

Vom 13. bis zum 17. Februar fand auf der Inyala Game Lodge unser diesjähriges Zwischenseminar der weltwärts-Freiwilligen des Jahrgangs 2018/2019 statt. Wir haben dort fünf sehr spannende und abwechslungsreiche Tage miteinander verbracht.

Das Programm des Seminars bot viel Raum für den Austausch von Erlebnissen und Erkenntnissen aus dem ersten halben Jahr. Wir haben uns Zeit genommen, kleine und große Fragen miteinander zu diskutieren und sie aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Das Seminar soll unseren Freiwilligen die Möglichkeit bieten, innezuhalten, den eigenen Erfahrungen nachzuspüren und diese gemeinsam mit anderen zu reflektieren – und es soll neue Impulse setzen, um gestärkt und mit neuen Ideen in die zweite Hälfte des Freiwilligenjahres zu starten.

Uns hat die gemeinsame Zeit mit Euch riesige Freude gemacht und wir sind sehr beeindruckt von der Energie, der Offenheit und dem Tatendrang, mit denen Ihr die verschiedenen Projekte unterstützt!

Für den großartigen Ablauf des Seminars gilt unser Dank wie immer unseren südafrikanischen PartnerInnen! Nicht zuletzt der Austausch mit den vielen ProjektvertreterInnen im Verlaufe des Seminars ist für unsere Arbeit immer wieder ein unschätzbarer Gewinn!

IMG_0140

IMG_0144

IMG_0155

Verlängerung Bewerbungsfrist 2019/2020

Wir verlängern die Bewerbungsfrist für unser weltwärts-Programm 2019/2020!

Neues Fristende ist der 31.12.2018.

Wenn Du Dich noch bewerben möchtest, schicke uns Deine Bewerbungsunterlagen (alle Informationen dazu findest Du hier) bitte per Post oder per E-Mail zu.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Start des weltwärts-Jahres 2018/19

Acht Wochen Südafrika liegen nun schon hinter unseren weltwärts-Freiwilligen, die im August in ihr einjähriges Abenteuer gestartet sind. Wir freuen uns sehr über Euer erstes, sehr positives Feedback, das wir in den vergangenen Tagen aus den verschiedenen Projekten erhalten haben.

Vom 20. bis 27. Mai war unsere Gruppe von 55 Freiwilligen auf dem Vorbereitungsseminar in der Jugendherberge Bad Honnef auf ihren Einsatz eingestimmt worden. Das achttägige Seminar, welches wir, wie in jedem Jahr, gemeinsam mit unseren PartnerInnen aus Südafrika gestaltet haben, hat uns riesigen Spaß gemacht und war ein großer Erfolg. Wir blicken sehr gerne auf diese Woche zurück und möchten allen Beteiligten für ihre Mitarbeit ganz herzlichen Dank sagen!

Nach Ankunft in Südafrika fand dann vom 16. bis 19. August unser On-Arrival-Seminar statt. Auf der Inyala Game Lodge haben wir wichtige Inhalte des Vorbereitungsseminars aufgefrischt und einen tollen, gemeinsamen Start in das Jahr erlebt. Auch hier gilt unser Dank vor allem unseren südafrikanischen PartnerInnen für die hervorragende Organisation und Mitwirkung!

Euch, liebe Freiwillige, wünschen wir weiterhin viele schöne und spannende Erfahrungen vor Ort und freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim Zwischenseminar. Wir sind stolz, Euch auf Eurem Weg durch das Freiwilligenjahr begleiten zu dürfen.

IMG_0030

IMG_0027

ww 18 19

IMG_1934

IMG_1913

DSJW jetzt auch auf Instagram!

Wir sind jetzt offiziell auf Instagram!

Folgt uns auf: dsjw_ev

 

#dsjw_ev      #dsjw     #dsjwclassic      #weltwärts     #gosouthafrica

Start Bewerbungsverfahren weltwärts 2019/ 2020

Unser Bewerbungsverfahren für den DSJW weltwärts-Freiwilligendienst 2019/2020 hat begonnen.

Bei Interesse schicke uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen (hier geht’s zum Download) mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per Post zu. Alternativ kannst Du uns deine Bewerbungsunterlagen auch per Mail an info@dsjw.de senden.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2018!

Bei Fragen kannst Du uns gerne per Mail oder Telefon kontaktieren!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

weltwärts-Zwischenseminar 2017/18

Das Zwischenseminar unserer weltwärts-Freiwilligen des Jahrgangs 2017/18 fand in diesem Jahr vom 12. bis 16. Februar auf der Inyala Game Farm statt. In den fünf gemeinsamen Tagen erwartete die Freiwilligen und uns ein spannendes und abwechslungsreiches Programm:

Im Zentrum des Seminars stand die Reflektion von Erfahrungen aus den ersten sechs Monaten des Freiwilligendienstes und von Möglichkeiten, diese Erfahrungen produktiv zu nutzen: sei es im eigenen Projekt, im sozialen Umfeld vor Ort oder in der eigenen persönlichen Entwicklung. Diskutiert wurden außerdem verschiedene Entwicklungstheorien sowie aktuelle Herausforderungen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit im Kontext der UN Sustainable Development Goals (SDGs). Gemeinsames Singen, Spiele und verschiedene Aktivitäten lockerten das inhaltliche Programm immer wieder auf.

Wir dürfen auf ein großartiges Seminar zurückblicken, das uns sehr viel Freude gemacht hat! Eurer Engagement, Eure Offenheit und Eure Bereitschaft, sich immer wieder neu auf herausfordernde Umstände einzulassen, beeindrucken uns sehr. Wir wünschen Euch, dass Euch die Energie und der Ideenreichtum, mit denen Ihr Euch für die Projekte vor Ort einsetzt, viele weitere wertvolle Erfahrungen in Südafrika ermöglichen werden!

Unser ausdrücklicher Dank gilt allen VertreterInnen unserer südafrikanischen Partnerorganisationen, deren Beiträge und großer Einsatz in der Vorbereitung und Durchführung das Seminar zu einem Erfolg gemacht haben!

2018-02-16 10.13.01

2018-02-14 18.37.33

2018-02-12 15.15.38

Verlängerung Bewerbungsfrist weltwärts 2018/2019

Wir verlängern die Bewerbungsfrist für unser weltwärts-Programm 2018/2019!

Neues Fristende ist der 31.12.2017.

Wenn Du Dich noch bewerben möchtest, schicke uns Deine Bewerbungsunterlagen (alle Informationen dazu findest Du hier) bitte per Post zu.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Start Bewerbungsverfahren weltwärts 2018/ 2019

Unser Bewerbungsverfahren für den DSJW weltwärts-Freiwilligendienst 2018/2019 hat begonnen.

Bei Interesse schicke uns den ausgefüllten Bewerbungsbogen (hier geht’s zum Download) mit Lebenslauf und Motivationsschreiben per Post zu.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2017!

Fragen kannst du gerne per Mail an info@dsjw.de richten.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

weltwärts-Zwischenseminar 2016/17

Das diesjährige Zwischenseminar unserer weltwärts-Freiwilligen des Jahrgangs 2016/17 (Manzini Game Farm, 30. Januar – 3. Februar) beschäftigte sich mit vielfältigen Fragestellungen: Welche Erfahrungen habe ich in den ersten sechs Monaten meines Aufenthaltes gesammelt und wie gehe ich mit ihnen um? Welche Herausforderungen stellen sich in meinem Alltag und in meiner Arbeit im Projekt und welche Antworten finde ich auf sie? Welche Pläne habe ich für das zweite halbe Jahr und wie möchte ich diese umsetzen? Gemeinsam mit zahlreichen VertreterInnen aus den einzelnen Einsatzstellen haben wir diese und viele weitere Fragen/Themen in unterschiedlichen Arbeitsformen diskutiert. Aufgelockert wurden die Seminareinheiten durch Musik, Spiele und gemeinsame Aktivitäten.

Wir hatten riesige Freude an der gemeinsamen Zeit mit Euch und sind tief beeindruckt von Eurer Arbeit, Euren Erlebnissen und Eurer ungebrochenen Neugier auf dieses Land und seine Menschen. Für die zweite Hälfte Eures Freiwilligendienstes wünschen wir Euch, dass Ihr die Freude, mit der Ihr Euch so ideenreich und tatkräftig für Eure Projekte einsetzt, behaltet, und viele weitere spannende Erfahrungen in Südafrika.

Unser großes Dankeschön geht an unsere südafrikanischen Partner, deren Engagement und großartige Vorbereitung das Gelingen des Seminars erst möglich gemacht haben!

IMG_0116

IMG_0143

IMG_0122_bearbeitet3