Bewerbungsstart weltwärts 2022/2023!

Unser Bewerbungsverfahren für den weltwärts-Jahrgang 2022/2023 hat begonnen! Bis zum 30.11.2021 kannst du dich bei uns bewerben. Bitte sende uns deine Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsbogen, Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf) per E-Mail an info@dsjw.de. Wir freuen uns auf...

Neues Leitbild verabschiedet!

Wir haben unser Leitbild aktualisiert. Es drückt die Werte aus, für die wir als Deutsch-Südafrikanisches Jugendwerk stehen, und beschreibt die Ziele unserer Vereinstätigkeit. Begegnungen mit anderen Menschen verändern uns. Sie lassen uns einander verstehen und voneinander lernen. Wir sind tief davon überzeugt, dass internationale Freiwilligendienste dieses Verständnis über Grenzen hinweg fördern und dabei helfen, Vorurteile abzubauen. Den überarbeiteten Wortlaut findet Ihr...

Bewirb Dich jetzt für weltwärts 2021/2022!

Wir halten das Bewerbungsverfahren für weltwärts 2021/2022 auch nach Ablauf der offiziellen Bewerbungsfrist offen. Wir haben noch einige unbesetzte Stellen und Du kannst dich weiterhin bei uns bewerben! Alle Informationen rund um den Bewerbungsprozess findest Du hier. Falls Du weitere Informationen benötigst oder Fragen hast, natürlich auch zur aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, kannst Du uns gerne anrufen (02224-9874010) oder eine E-Mail (info@dsjw.de) schreiben. Wir freuen uns auf...

weltwärts-Rückkehrseminar 2018/19

Ein Jahr weltwärts geht zu Ende! Unser Freiwilligenjahrgang 2018/19 hat vom 19. – 23. September in der Jugendherberge Mannheim fünf großartige Rückkehrseminartage miteinander verbracht. Sie bildeten den Abschluss unseres pädagogischen Begleitprogramms. In verschiedenen, abwechslungsreich gestalteten Einheiten erhielten unsere Freiwilligen Zeit und Raum für das, was im mitunter hektischen Alltag zurück in Deutschland oft nur unzureichend Platz findet: Das in Südafrika Erlebte reflektieren, sich über das Wiederankommen in Deutschland austauschen, Zukunftspläne schmieden. Ein ganz besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr einigen ehemaligen DSJW-Freiwilligen aus früheren Jahrgängen: Sie sind unserer Einladung gefolgt und haben auf dem Seminar von ihren ganz persönlichen Rückkehrerfahrungen berichtet. Außerdem machten sie den frisch Zurückgekehrten Mut für gesellschaftliches und entwicklungspolitisches Engagement in Deutschland. Liebe Freiwillige des weltwärts-Jahrgangs 2018/19: Wir sind stolz darauf, Euch bei diesem außergewöhnlichen Jahr begleitet zu haben und wir hoffen, dass Südafrika für immer ein inspirierender Teil Eures Lebens bleiben wird! Euer...

Weitere offene Einsatzplätze im weltwärts-Programm 2019/20!

Wir suchen zwei weitere Kurzentschlossene für einen weltwärts-Freiwilligendienst in Südafrika im Jahrgang 2019/20! Beide Einsatzplätze werden vor Ort durch das Madikwe Rural Development Programme (MRDP) begleitet, ein Entwicklungsprogramm für eine ländlich geprägte Region ca. 250km westlich von Johannesburg. Wichtiger Hinweis: Die Ausreise kann aufgrund der verkürzten Vorlaufzeit voraussichtlich erst im Oktober/November 2019 erfolgen. (Dauer des Freiwilligendienstes: 9-10 Monate.) Wir bitten Dich bei Interesse um eine zeitnahe Bewerbung (per E-Mail oder postalisch). Alle allgemeinen Informationen zum Programm sowie den Bewerbungsbogen (am Seitenende) findest Du hier. Kurzprofile der Stellen: MRDP Schulförderung – Skuinsdrif Du unterstützt nach Bedarf eine oder mehrere Schulen in der Umgebung des kleinen Dorfes Skuinsdrif, mit denen das MRDP zusammenarbeitet. Du assistierst den Lehrkräften bei der Vorbereitung und Durchführung von Unterrichtsstunden (hauptsächlich in der Vorschulklasse) sowie in der Lernbetreuung der Schülerinnen und Schüler. Dabei kannst Du auch eigene Ideen bzgl. kreativer Lern- und Beschäftigungsformen einbringen, die sich mit einfachen Mitteln umsetzen lassen (spielerisches Lernen, Kunst, Sport, Musik etc.). Schließlich kannst Du auch in anderen (Klein-)Projekten des MRDP eingesetzt werden (z.B. in lokalen Kindergärten oder im Non-Profit-Shop). MRDP Ländliche Entwicklung – Skuinsdrif Du unterstützt das MRDP bei handwerklichen Tätigkeiten in der projekteigenen Werkstatt. Außerdem hilfst Du bei der Ausstattung und Instandhaltung der Anlagen lokaler sozialer Einrichtungen, wie etwa verschiedener Kindergärten (bspw. Herstellung und Reparatur von Klettergerüsten, Schaukeln u.ä.). Auch die Umsetzung kleinerer, häufig ökologisch ausgerichteter Projektinitiativen (z.B. Installation von Solarpanels) kann zu Deinen Aufgaben zählen. Weiterhin wirkst Du in der Fahrradfabrik des MRDP mit, in welcher neuwertige Fahrräder montiert und anschließend einem sozialen Zweck zugeführt werden. Schließlich besteht nach Bedarf die Möglichkeit, in Umweltbildungsmaßnahmen an umliegenden Schulen eingebunden zu...